helpING! - Zukunfts-Orientierungs-Akademie

helpING! - Was ist das?

Die helpING! -Zukunfts-Orientierungs-Akademie für MINT-interessierte Schülerinnen der Oberstufe ist eine innovative, einwöchige Akademie zur Berufs- und Studienwahlorientierung im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts „helpING – mit MINT-Kompetenz und sozialem Engagement gesellschaftlichen Herausforderungen von morgen begegnen“. Die erste helpING! - Akademie findet vom 20. bis 26.05.2018 in Heidelberg statt. 2019 und 2020 werden weitere Akademien in Halle (Saale) und auf der Nordseeinsel Pellworm folgen.
Während der Akademie lernen MINT-interessierte Schülerinnen Arbeitsfelder der IT- und Technik-Branche kennen und erfahren wie Entwicklungen diesen Bereichen die Zukunft beeinflussen und wie sie zur Lösung sozialer Fragestellungen genutzt werden können (Soziale Innovationen). Ein wichtiges Ziel der Akademie ist es, dass die Teilnehmerinnen erfahren, ob sie für diese Berufsfelder geeignet sind (und umgekehrt) und wie sie den Weg dorthin gestalten können. Außerdem sie wertvolle Kontakte knüpfen, die einen Berufseinstieg in den Zukunftsmarkt der IT, Ingenieurs- und Informationswissenschaften erleichtern.

helpING! - Wer kann sich bewerben?

,Die helpING-Akademie richtet sich speziell an Schülerinnen der Oberstufe. Bewerbungen sind bundesweit möglich, einzige Voraussetzung ist ein Interesse an Naturwissenschaften, Mathematik, Technik und Informatik. Besondere IT-Kenntnisse oder Programmiererfahrung sind nicht nötig. Die Teilnahme an der Akademie ist kostenlos.     

helpING! - Wie kann ich mich bewerben?

Bewerbungen sind nur online möglich. Unter der Seite "Bewerbung" muss Name, E-Mail und Schule angegeben werden. Aus allen Bewerberinnen werden 32 Teilnehmerinnen ausgesucht. Bewerbungsschluss ist der 9. Mai.    

helpING! - Ansprechpartnerin für Rückfragen?

Countdown bis zur ersten

00
00
00
00