Ausbildung:

  B.A. Soziologie, M.A. Europäische Studien

derzeitiger Beruf: 

Geschäftsführerin farmtex GmbH

Welche Motivation steckt hinter ihrer Teilnahme als Mentorin zu unserer Akademie? 

Ich möchte meine beruflichen Erfahrungen den jungen Mädchen näher bringen, Sie zum Nachdenken anregen, wie sie ihre berufliche Zukunft gestalten können und Mut machen, als Frau in männerdominierten Berufen erfolgreich zu sein.

Wie sind soziale Innovationen zurzeit in Ihrem Arbeitsfeld verortet? 

Ich bin in diesem Jahr Coach bei dem Projekt „Unternehmerinnen der Zukunft“, wo Unternehmerinnen ermutigt werden, die Chancen der digitalen Wirtschaft zu ergreifen. Das Programm soll neue Vorbilder schaffen durch Frauen, die Ihre Unternehmen digitalisieren . In 2018 war ich Mentee in dem Programm und eine der vier Gewinnerinnen. Dass Programm wird geleitet durch Global Digital Woman, dem Verband deutscher Unternehmerinnen (ich bin dort Landesvorsitzende von Sachsen-Anhalt) , der Brigitte Academy und von Amazon.
Durch das Programm konnte ich mein Unternehmen in Richtung Digitalisierung ausbauen und neue Mitarbeiter einstellen.